Kategorie: Dystopie

Broken Wide – Gefährliche Freiheit (Buch #6) von Susan Kaye Quinn

Broken Wide – Gefährliche Freiheit (Buch #6) von Susan Kaye Quinn

Klappentext

Er wollte nichts mehr als Frieden; Doch die Hoffnung darauf schwindet immer weiter…

Sein halbes Leben lang hat Zeph verheimlicht, was er wirklich ist. Er verbarg seine Jackingkräfte vor gefährlichen Männern und lief sogar von zu Hause fort, um all die zu beschützen, die er liebt. Und jetzt, wo sein Leben endlich wieder zusammenwächst – seine Mutter und Schwester sind in Sicherheit und das Mädchen seiner Träume ist bei ihm – bricht der Rest der Welt auseinander. Die Unterdrückung durch die Gedankenleser wird für die Jacker von Tag zu Tag schlimmer. Jackerhassende Politiker schüren Ängste und ernten mehr Macht. Und alle Jacker, die auf der Reinheitsliste der Fronter auftauchen, enden tot in den Straßen vor Jackertown.

Selbst die Jacker Freedom Alliance wird durch innere Streitereien zerrissen.

Zeph will nichts mehr, als sich ein Leben mit Tessa aufbauen – aber selbst sie verliert den Glauben daran. Wenn es keinen Frieden zwischen Lesern und Jackern gibt, wie können sie dann eine gemeinsame Zukunft haben? Denn nachdem eine Demonstration eskaliert, beginnt der Präsident von einer Belagerung Jackertowns zu reden und ein MINDWARE Unternehmer macht sich daran, eine Technologie zu perfektionieren, die den Verstand von Jackern zerstören soll. Eine friedliche Lösung scheint nahezu aussichtslos, aber eines steht fest – die Welt kann nur wieder zusammengesetzt werden, indem Zeph die mächtigen Leute zu Fall bringt, die sie auseinanderreißen.

Das große Finale zu Zephs Geschichte in der Mindjack-Bestsellerreihe: Wo es keinen radikaleren – oder gefährlicheren – Gedanken gibt, als sich für den Frieden einzusetzen.

 

Continue reading „Broken Wide – Gefährliche Freiheit (Buch #6) von Susan Kaye Quinn“

Rezension zu Das Lied der Wächter – Das Erwachen – von Thomas Erle

Rezension zu Das Lied der Wächter – Das Erwachen – von Thomas Erle

Klappentext 

Seit einem verheerenden Atomunfall vor 16 Jahren gilt der Schwarzwald als unbewohnbar – die Bevölkerung wurde evakuiert und die gesamte Region zur Sperrzone erklärt. Die Menschen waren zunächst verunsichert, haben sich aber nach über einem Jahrzehnt wieder eingerichtet in ihrer heilen Welt. Doch die Regierung spielt seit Jahren ein falsches Spiel. Denn die Gefahr, die in dem verstrahlten Gebiet lauert, ist so viel größer, als sich die Menschen vorstellen können: Eine unerklärliche Kraft scheint alles Leben zu bedrohen …

Continue reading „Rezension zu Das Lied der Wächter – Das Erwachen – von Thomas Erle“

Rezension zu Die Ring-Chroniken – Begabt – von Erin Lenaris

Rezension zu Die Ring-Chroniken – Begabt – von Erin Lenaris

Klappentext 

Die 16-jährige Emony verfügt über eine Gabe: Sie kann Lügen erkennen. Doch diese Fähigkeit bringt sie in Gefahr, als sie ihre Heimat, die lebensfeindliche Rauring-Wüste, verlässt. Denn es gibt nur eine Möglichkeit, der mörderischen Hitze und dem quälenden Durst zu entkommen – Emony muss eine Ausbildung bei dem Unternehmen beginnen, das die weltweite Wasserversorgung kontrolliert. Rasch kommt sie dahinter, dass ihr Arbeitgeber die Wüstenbewohner betrügt. Der einzig ehrliche Mensch scheint ihr Ausbilder Kohen zu sein, für den sie bald mehr empfindet. Kann sie ihm im Kampf gegen den übermächtigen Gegner vertrauen? Und sind die Lügen noch viel größer als vermutet?

Continue reading „Rezension zu Die Ring-Chroniken – Begabt – von Erin Lenaris“

Rezension zu Raubzug des Phoenix von D. B. Granzow

Rezension zu Raubzug des Phoenix von D. B. Granzow

Klappentext 

Wenn der Mensch überleben will, geht er über Leichen. Er ist ein Raubtier. Nichts weiter als ein gefährliches, mordendes Raubtier. Egoistisch. Skrupellos. Unmoralisch.
Ich dachte immer meine Familie wäre anders. Ich habe mich geirrt.
Als ihrer Mutter der Fiebertod droht, begibt sich die 15-jährige Hayden entschlossen auf die Reise mit nur einem Ziel vor Augen: die Raubnacht. Viermal jährlich darf das Lagerhaus in der Stadt geplündert werden und genau dort hofft Hayden, die rettende Medizin für ihre Mutter zu finden. Auf ihrem Weg stolpert sie über eine Wahrheit, die ihr von der Familie verschwiegen wurde und sie begreift, dass manche Dinge nicht grundlos unausgesprochen bleiben. Auf einmal gibt es nur noch eine einzige Gewissheit. Dieser Raubzug könnte zugleich ihr letzter sein, denn die gefährlichste Lüge ihrer Familie war das Schweigen.

VIER Nächte.
DREI Städte.
ZWEI Milliarden Menschen.
EIN Ziel: Überleben.

Continue reading „Rezension zu Raubzug des Phoenix von D. B. Granzow“

Rezension zu Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern – von Vic James

Rezension zu Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern – von Vic James

Klappentext 

Zehn Jahre Sklavenarbeit für alle. Fast alle.

In England muss jeder, der nicht zum magischen Adel gehört, zehn Jahre lang als Sklave arbeiten.
Lukes Familie will diese Sklavenjahre gemeinsam durchstehen, im Dienst der mächtigen Herrscherfamilie Jardine. Doch nun rast Lukes Herz vor Angst, als er plötzlich von den anderen getrennt und in die laute und schmutzige Fabrikstadt Millmoor gebracht wird. Die Arbeit dort ist besonders hart.
Seine Schwestern sind mit den Eltern am prunkvollen Hofe der Jardines den rücksichtslosen Machtspielen und eiskalten Intrigen der Elite ausgesetzt. Vor allem der junge Adlige Silyen verfolgt mit seinen ungeheuerlichen magischen Fähigkeiten eigene Ziele. Und Lukes Schwester Abi verliert ihr Herz an den Falschen.

Continue reading „Rezension zu Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern – von Vic James“