Lessons from a One-Night-Stand (Baileys-Serie 1) von Piper Rayne

Lessons from a One-Night-Stand (Baileys-Serie 1) von Piper Rayne

24. August 2020 0 Von Stephanie Teitge

Klappentext

Holly Radcliffe hätte nie gedacht, dass ihr One-Night-Stand am ersten Tag in der neuen Stadt solche Wellen schlagen würde. Doch ihr kleines Abenteuer mit dem Highschool-Coach Austin Bailey ist nach kürzester Zeit Stadtgespräch. Holly hatte gehofft, dass sie Austin nie wiedersehen würde, aber als Schulleiterin ist sie seine neue Chefin. Blöd nur, dass ihr verräterisches Herz schneller schlägt, sobald sie ihm begegnet.

Buchinfos

Titel: Lessons from a One-Night-Stand
Reihe
Autor/in: Piper Rayne
Übersetzer/in: Cherokee Moon Agnew
Seiten: 401
Verlag:
Ullstein

Meine Meinung

Das Cover ist nicht ganz mein Fall. Aber für dieses Genre völlig ok.

Da ich bereits die meisten Bücher des Autorinnen-Duos mit Freude gelesen habe, war für mich natürlich sehr schnell klar, dass ich auch diese neue Reihe lesen möchte. Ich mag den Schreibstil sehr und genieße diese Geschichten. „Lessons from a One-Night-Stand“ ist Band 1 der Baileys-Serie. Wir können uns also mit Sicherheit noch über ein paar Bücher mehr aus dieser Großfamilie freuen.

Im ersten Band geht es um Austin und Holly. Austin kümmert sich nach dem Tod der Eltern um seine Geschwister und ist Baseball-Coach der Highschool-Mannschaft. Er ist toll, ein Held der immer als erstes an seine Mitmenschen und Familie denkt und seine Wünsche zurücksteckt.

Holly kommt nicht ganz ohne Grund in die Stadt, aber warum genau verrate ich nicht. Sie wird die neue Vertretungs-Rektorin an der Highschool. Die beiden lernen sich eher zufällig kennen und unter sagen wir besonderen Umständen.

Ich mochte die beiden Protas sehr. Sie wirken extrem harmonisch miteinander und man kommt auch gut ohne riesen Drama und Chichi aus.

Wer eine schöne, witzige und vor allem mit Liebe gefüllte Geschichte sucht, der wird hier auf jeden Fall fündig. Ich werde die Folgebände lesen, da ich sehr gespannt bin was noch alles in dieser Kleinstadt passiert und vor allem wie es den Geschwistern von Austin ergeht.

Vielen Dank an Netgalley und den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Fazit

Ich wurde bisher noch nie von diesem Autorinnen Duo enttäuscht und bin sehr auf ihre nächsten Werke gespannt.

Cover:  5/6

Inhalt:  5/6

Grundidee:  5/6

Umsetzung:    5/6

Protagonisten:   5/6

Gesamtpunktzahl: 25 Punkte von 30 Punkten