Hörbuchrezension zu Ein Augenblick für immer. Das erste Buch der Lügenwahrheit von Rose Snow

Hörbuchrezension zu Ein Augenblick für immer. Das erste Buch der Lügenwahrheit von Rose Snow

7. Juni 2020 0 Von Julia

Kannst du Wahrheit von Lüge unterscheiden?

June glaubt nicht an die alten Legenden des sagenumwobenen Cornwall, als sie beschließt, ihr Abschlussjahr bei ihrem Onkel in England zu verbringen. Allerdings stößt sie vor Ort nicht nur auf ein prächtiges Herrenhaus voller Geheimnisse, sondern auch auf die ungleichen Brüder Blake und Preston, die eine magische Anziehung auf sie ausüben. Doch die beiden scheinen ihr etwas zu verschweigen – und während Junes verbotene Gefühle für die Zwillinge immer stärker werden, ziehen rätselhafte Ereignisse sie unaufhaltsam in ihren Bann. Bis ein einziger Augenblick alles verändert und June merkt, dass eine uralte Gabe in ihr erwacht …

Ein Augenblick für immer.
Das erste Buch der Lügenwahrheit
Trilogie
Autor/in: Rose Snow
Gelesen von Marie-Isabel Walke
Spieldauer: 10 Std. 30 Min.
Silberfisch Audio/Hörbuch Hamburg

Meine Meinung

Endlich mal wieder ein Hörbuch, und dann auch noch eines, dass wir angenehme Hörstunden beschert hat.

June will ihr Abschlussjahr in Cornwall bei ihrem Onkel machen. Neugierig kommt sie dort an, doch sie muss schnell feststellen, dass einiges anders ist als in ihrer Erinnerung. Die Zwillinge Blake und Preston sind auf dem Anwesen und die beiden haben etwas zu verbergen, das bemerkt June gleich, doch ihre Versuche die Geheimnisse aufzudecken sind gefährlich, für sie alle drei…

Ich mochte die Sprecherin, ich finde sie fängt die Atmosphäre dieser Geschichte toll ein und haucht den Charakteren Leben ein. June ist eine starke und kluge Protagonistin, nur in Sachen Liebe hatte sie bisher so gar kein Glück. Und ehrlich, die Zwillinge machen ihr Leben absolut nicht leichter. Sie hat wirklich keine Ahnung, was die beiden verbergen. Sie ist mitten in einem Strudel aus alten Legenden und Geheimnissen gefangen. Kann sie hieraus entkommen.

Der erste Teil ist spannend und hat interessante Wendungen. Die Charaktere sind interessant und ich muss sagen ich bin definitiv #TeamBlake. Aber ich mag diese Bad Boy Typen einfach, obwohl ich sicher bin, dass Blake einen ganz weichen Kern hat. Aber da muss ich mich wohl überraschen lassen.
Hinsichtlich der Geheimnisse möchte ich noch gar nicht soooo viel verraten. Ich finde es ganz spannend, dass der Hörer bzw. Leser das selbst entdecken kann. Ich fand aber die Beschreibungen von Junes Fähigkeit sehr gelungen, vor allem auch den „Schrei“ den die Sprecherin an dieser Stelle eingefügt hat. Das mochte ich persönlich.

Das Liebesdreieck war für mich nur bedingt angenehm. Ich habe mich schnell für einen Jungen entschieden, aber ob June das auch bald macht? Ich habe echt keine Ahnung. Das war mir jedenfalls insgesamt zu viel Testosteron. Das hat leider mein Hörvergnügen etwas getrübt.

Fazit

Ein Auftakt, der neugierig macht. Ich bin auf den zweiten Teil gespannt. Und ich will endlich eine Entscheidung hinsichtlich der Jungs.

Von mir bekommt June 4 von 5 Salatköpfe.