Top Ten Thursday – 10 Bücher im Winter oder hohen Norden

Es ist Donnerstag und das Thema diese Woche hat es in sich. 10 Bücher die im Winter oder im hohen Norden spielen. Jetzt kommt der Punkt an dem ich gestehe, dass ich keine Weihnachtsbücher mag, daher musste ich wirklich sehr grübeln.

Die Aktion Top Ten Thursday wird von Weltenwanderer organisiert. Schaut doch gern vorbei.

Game of Thrones von George R. R. Martin
Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab!

Schnee wie Asche (Ice Like Fire Reihe)
Sechzehn Jahre sind vergangen, seit das Königreich Winter in Schutt und Asche gelegt und seine Einwohner versklavt wurden. Sechzehn Jahre, seit die verwaiste Meira gemeinsam mit sieben Winterianern im Exil lebt, mit nur einem Ziel vor Augen: die Magie und die Macht von Winter zurückzuerobern. Täglich trainiert sie dafür mit ihrem besten Freund Mather, dem zukünftigen König von Winter, den sie verzweifelt liebt. Als Meira Gerüchte über ein verloren geglaubtes Medaillon hört, das die Magie von Winter wiederherstellen könnte, verlässt sie den Schutz der Exilanten, um auf eigene Faust nach dem Medaillon zu suchen. Dabei gerät sie in einen Strudel unkontrollierbarer Mächte …

Rabenherz und Eismund von Nina Blazon
Das Land über dem gefrorenen Himmel hat Mailin bisher für ein schönes Märchen gehalten, mehr nicht. Als eines Tages ihre Freundin Silja angeblich ins Reich des Winterkönigs entführt wird, macht die unerschrockene Mailin sich auf einen gefährlichen Weg. Toma aus dem Clan der Elchreiter und Birgida, selbst eine Gefangene des Winterkönigs, helfen ihr, sich in dessen Schloss einzuschleichen – doch was hat es mit dem rätselhaften Eisprinzen auf sich, den sie in einem geheimen Trakt entdecken und den sie alle drei aus ihren Träumen kennen?

Die Gabe des Winters von Mara Erlbach
Kann die Kraft ihrer Liebe den Schnee zum Schmelzen bringen?Im eisweißen Wald von Area liegt das Dorf Pago. Hier hoffen Nuria und ihre Familie auf das Ende des ewigen Winters, denn seit dem großen Schnee haben alle Menschen auf rätselhafte Weise ihre magischen Kräfte verloren. Geblieben ist der Hunger, sowie ein gefürchteter Herrscher, dessen Gemahlin verschwunden scheint, und jene Legende über eine rettende Magie – die Gabe des Winters. Wer es schafft, die finstere Burg von Lord Tarik zu betreten, soll diese Kraft erhalten. Alle Männer Pagos scheitern. So sieht sich Nuria gezwungen, das Unmögliche zu wagen. Heimlich bricht sie auf in den froststarren Wald, wo der mächtige Fürst unerwartet ihren Weg kreuzt. Auge in Auge stellt sie fest: Er ist gleichermaßen angsteinflößend wie auch verwirrend schön …

Ein Funkeln in der Dunkelheit von Jasmin Klapper
Eowyn ist Dienstmädchen am Hof der Sommerkönigin. Als Roran, Prinz der Winterlande, auf dem Schloss eintrifft, ist die junge Frau sofort fasziniert. Seine Gabe, es schneien lassen zu können, verzaubert Eowyn ebenso wie seine blauen Augen. Er scheint überhaupt nicht wie die anderen Adeligen zu sein. Große Gefühle entwickeln sich zwischen den beiden. Doch Roran ist in die Sommerlande gereist, um die Tochter der Sommerkönigin zu heiraten und dadurch Sommer und Winter zu vereinen …

Wüstenprinzessin des Ewigen Eises von Ellie Sparrow
Schon seit sie denken kann, hat Prinzessin Avianna eine große Bestimmung: den Thron des Wüstenreichs zu besteigen. Doch dies ist an eine Bedingung geknüpft. Nur wer in der Lage ist, die Magie des Feuers zu beherrschen, ist auch würdig das Land Iralia zu regieren. Für Avianna scheint dies aber zu einer unüberwindbaren Hürde zu werden, denn so sehr sie sich auch bemüht, die Flammen wollen ihr nicht gehorchen. Als ihr Vater, der König, davon erfährt, kommt es zum Unvermeidlichen. Avianna wird enterbt und dem kühlen Herrscher von Glacien versprochen, dem Land der alles durchdringenden Eismagie. Für die Prinzessin ein wahrgewordener Alptraum, auch wenn der Eiskönig einen merkwürdigen Sog auf sie ausübt…

Das Herz der Kämpferin von Adrienne Young
Sie ist zur Kämpferin erzogen worden, und als Tochter des Clan-Führers würde die siebzehnjährige Eelyn jederzeit ihr Leben für ihre Familie und ihre Freunde geben. Während einer Schlacht gegen die verfeindeten Riki traut sie ihren Augen nicht. Denn Eelyn sieht ihren tot geglaubten Bruder – wie er an der Seite eines kühnen Riki kämpft. Weder ein Pfeil im Arm noch ein Schwerthieb könnte Eelyn so schwer treffen wie der Verrat ihres Bruders. Sie selbst würde sich niemals mit dem Feind verbünden. Auch nicht, wenn sie sich verliebt. Und selbst dann nicht, wenn es den Untergang der Clans bedeutet. Oder?

Der Winter erwacht von C. L. Wilson
Zwei verfeindete Reiche, mächtige Wettermagie und eine schicksalhafte Liebe

Die Sommerprinzessin Chamsin kann nicht glauben, was ihr Vater von ihr verlangt: Sie soll Wynter Atrialan heiraten. Den Mann, der ihre geliebte Heimat mit einem grausamen Krieg überzog. Der das Reich durch seine Magie im ewigen Winter erstarren ließ. Und der jetzt als Tribut eine Sommerprinzessin fordert. Niemals! Lieber stirbt sie, als ihn zu heiraten. Sie ahnt nicht, dass ihr Vater sie tatsächlich vor diese Wahl stellen wird …

Die Götter von Asgard von Liza Grimm
Was sagt man zu jemandem, der behauptet, einen vor dem Zorn der Götter schützen zu wollen? Natürlich glaubt die Studentin Ray kein Wort von dem Gerede der mysteriösen Kára über eine Prophezeiung und das mögliche Ende Asgards. Stattdessen ergreift sie die Flucht. Und läuft dabei Tyr in die Arme, der sie auf Anhieb fasziniert. Ray ahnt nicht, dass Tyr als Odins Gesandter um jeden Preis verhindern soll, dass die Prophezeiung eintrifft. Als sich auch noch Loki, Gott der List und Heimtücke, in die Geschehnisse einmischt, muss Ray auf einer abenteuerliche Reise ins Reich der Götter und Riesen herausfinden, ob sie wirklich eine Heldin sein kann.

Frostseelen von Natalie Speer
Der Krieg beginnt – Die ehrgeizige Thea meldet sich freiwillig, um an der Grenze im Norden gegen die vordringenden Barbaren zu kämpfen. Als Brennerin – jemand, der Feuermagie nutzen kann – sind ihre Dienste besonders wertvoll, und sie wird ohne Verzug an die Front geschickt.

Vor ihrer Ankunft in den eisigen Grenzgebirgen hat sie Gerüchte über die Nordländer und ihre Eismagie gehört. Doch nichts hat sie auf die schreckliche Realität des Krieges vorbereitet. Und auf eine Gefahr, die viel schlimmer ist als jeder Krieg…

Uff, das war jetzt für mich wirklich schwer. Was sagt ihr zu meiner Auswahl?



26 thoughts on “Top Ten Thursday – 10 Bücher im Winter oder hohen Norden

  1. Hallo Julia,

    eine tolle Liste 🙂 Wir haben ja Rabenherz & Eismund und Die Gabe des Winters gemeinsam. Aber auch die Herren von Winterfell, Schnee wie Asche und Das Herz der Kämpferin hab ich gelesen und ich mochte sie alle sehr gern. Wüstenprinzessin klingt auch gut :).

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    1. Hallo Steffi, ich glaube wir haben einen sehr ähnlichen Lesegeschmack. 🙂 Die Wüstenprinzessin war toll, kann ich definitiv empfehlen. Liebe Grüße Julia

  2. Hallo Julia!

    Winterbücher müssen ja auch nicht unbedingt Weihnachtsbücher sein 😉 Sieht man an den vielen verschiedenen Büchern, die sich in den Beiträgen gesammelt haben!

    Game of Thrones hätte ich auch nehmen können, aber trotz dem Motto, das jedem Fan der Reihe sofort einfällt „Der Winter naht“, hatte ich erstmal andere Bücher im Sinn ^^

    In Schnee wie Asche hatte ich mal reingelesen – ich liebe das Cover *.* Aber leider hat mich der Anfang gar nicht begeistern können.
    Die Gabe des Winters hab ich weit oben auf meiner Wunschliste stehen … aber ich denke, dass ich das wohl erst im nächsten Winter lesen werde.
    Rabenherz & Eismund ist kürzlich bei mir eingezogen, auf das Buch bin ich schon sehr gespannt!
    Die Götter von Asgard würden mich auch interessieren, über das Buch stolpere ich immer wieder und es macht mich definitiv neugierig.

    Frostseelen ist das einzige noch, das ich auch schon gelesen habe. Leider konnte es mich nicht ganz so begeistern wie „Waldkind“ von der gleichen Autorin, das fand ich um einiges besser. Das spielt in der gleichen Welt, kennst du das auch?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Hallo 🙂 Ich habe Waldkind bereits auf dem SuB. Ich bin sehr gespannt drauf. Ich glaube ich mag Winter Bücher generell alle nicht so. Der Großteil der Bücher auf meiner Liste ist leider noch nicht gelesen, eher auf der Wunschliste. Rabenherz & Eismund möchte ich gerne lesen, ich mag die Bücher der Autorin, aber ich finde für ihre Bücher muss man sich auch Zeit nehmen. Tatsächlich mag ich es meistens einfach eher düster und nicht schneeweiß 🙂 Liebe Grüße

      1. Dann wären ja die skandinavischen Krimis für dich was oder? 😀 Da ist es ja auch oft kalt und düster von der Handlung her 🙂
        Ich hab da schon einige ausprobiert, aber richtig gefallen haben mir die meisten leider nicht. Es wirkt immer sehr nüchtern, vom Schreibtil her, aber ich müsste da einfach auch noch mehr lesen um einen vielfältigeren Eindruck zu kriegen. Aber sie reizen mich einfach nicht so. DNA von Yrsa Sigurdardottir hab ich allerdings noch auf der Wunschliste. Eins von ihr hatte mir sehr gut gefallen und eins so mittelmäßig. Deshalb möchte ich ihr gerne noch eine Chance geben.

        1. Huhu, Thriller mag ich nur, wenn sie ohne Ermittler sind. Sonst langweilen sie mich meistens, trocken wie du schon sagst. Ich mag Kleinstadt Romane, die Kleinstädte sind ja oft in Vermont etc, also verschneit. Virgin River. Sowas halt, das ist schon alles an winterlichen Geschichten glaub ich 🙂 LG Julia

  3. Hallo liebe Julia,
    danke für deinen Besuch, da komme ich doch gerne mal, um mir deine Liste anzuschauen. Die Cover sind alle wunderschön und Winterbücher findet man mehr als man zunächst annehmen sollte.
    Deine Bücher sind überwiegend aus der Fantasy-Ecke, das ist nicht so mein Genre. Trotzdem interessiert mich besonders „Rabenherz und Eismund“, das schaue ich mir mal an.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Barbara

    1. Hallo Barbara,
      ich finde Nina Blazon, die Autorin von Rabenherz und Eismund schreibt tolle Bücher. Jedes ihrer Werke ist etwas besonderes. Vielleicht ist es ja was für dich 🙂 Liebe Grüße Julia

  4. Hey Julia 🙂

    Vom sehen her kenne ich die meisten Bücher, gelesen habe ich bisher aber noch keins. Die Reihe von C.L. Wilson hatte ich eine ganze Weile mal auf meiner WuLi stehen, aber inzwischen habe ich sie davon wieder gestrichen. Momentan reizt mich die Reihe einfach nicht so.

    Lieben Gruß
    Andrea

    1. Hallo Andrea, ja ich muss auch sagen, dass meine Wunschliste sich oft ändert. Ich glaube das liegt daran, dass ich immer nach Stimmung entscheide worauf ich gerade Lust habe. Ich kann also verstehen, dass dich die Reihe nicht so reizt. LG Julia

  5. Hallo Julia

    Wie du schon festgestellt hast, haben wir keine Gemeinsamkeiten. Der Winter naht habe ich schon gelesen und den Film gesehen. Deine anderen Bücher kenne ich nicht, aber die Klappentexte klingen nicht schlecht.

    Liebe Grüße von der Gisela vom Lesehimmel. ‍♀️

    1. Hallo Gisela, ich finde es bei dieser Aktion gerade spannend, dass es so viele verschiedene Bücher sind. Die Vielfalt ist wirklich toll. Geht es dir nicht aus so 🙂 Liebe Grüße Julia

    1. Liebe Martina,
      das Cover ist auch wirklich toll oder ? Ich befürchte die TTT Aktion wird bei mir nur dafür sorgen, dass noch mehr Bücher einziehen. Liebe Grüße Julia

  6. Schönen guten Abend,
    deine Auswahl klingt einfach totel interessant, auch wenn es gar nicht mein Genre ist. Aber „Rabenherz und Eismond“ klingt spannend, das könnte noch auf meiner Wunschliste landen.
    Erst einmal ein schönes Wochenende 🙂
    Herzliche Grüße, Lesefee

    1. Hallo Lesefee,
      jaaaa ich finde Rabenherz und Eismund wirklich auch absolut ansprechend. Die Autorin erzählt immer fantastische Geschichten. Dir auch ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Julia

  7. Hallo Julia,
    eine interessante Auswahl, die du da hast. Einige Bücher und/oder Autoren kenne ich vom Namen her, aber gelesen habe ich keines. Spontan habe ich das Buch von Liza Grimm auf meine WuLi gesetzt, das klingt interessant. Die anderen muss ich mir mal in RUhe anschauen. Jedenfalls diejenigen, die mich vom Titel und dem Cover her ansprechen.
    Liebe Grüße
    Martin

    1. Huhu Martin,
      die Bücher von der Liza Grimm sprechen mich absolut an. Ich liebe Geschichten über nordische Götter. Ich bin gespannt ob du noch mehr Titel findest auf meiner Liste. Liebe Grüße Julia

  8. Hallo Julia,
    danke, dass du mir deinen Link dagelassen hast.
    ich habe in meiner Liste ja ein absolutes Highlightbuch vergessen :O
    Wie konnte ich nur Eelyn vergessen. Ich habe „Das Herz der Kämpferin“ so abgöttisch geliebt und warte sehnlichst auf das neue Buch der Autorin, welches auch wieder dieses Thema behandelt. Verfolge es aktuell auf Facebook, wie es im englischen voran geht und hoffe, dass auch wir in Dtl davon was abbekommen.

    Da ich auch ein riesiger Fan der nordischen Mythologie bin, schlwänzel ich seit gefühlten 3 Jahren, vor allem immer auf der LBM um „Die Götter von Asgard“ herum. Bin mir nur immer nicht sicher, ob es mir zu fantasylastig ist…

    LG Andrea

    1. Hallo Andrea,
      ich habe „Das Herz der Kämpferin“ auch geliebt und hoffe auch sehr auf eine deutsche Übersetzung. Da ich aber im Moment mehr versuche die Titel auch auf englische lese, habe ich den zweiten Teil bereits auf der Wunschliste und ich denke er wird auch in der englischen Version einziehen. Das Cover ist der Wahnsinn 🙂
      Die Götter von Asgard habe ich leider noch nicht gelesen, aber sie sind bereits beide im Regal. Ich glaube das ist eine gute Mischung, aber vielleicht lese ich die Bücher ja bald.
      Liebe Grüße Julia

  9. Hi Julia,

    ich finde deine Auswahl echt interessant. Da waren auch ein paar tolle Cover dabei! Das Herz der Kämpferin subbt noch bei mir und ich freue mich auf die Geschichte, denn ich habe nur gutes von ihr gehört.
    Ansonsten habe ich kein Buch aus deiner Auswahl bereits gelesen.
    Liebe Grüße
    Laura

    1. Liebe Laura,
      „Das Herz der Kämpferin“ hat mir unheimlich gut gefallen und ich hoffe, dass du es bald aus deinem SuB befreien kannst. Eine tolle Geschichte!
      Liebe Grüße Julia

  10. Hallo Julia,
    wir haben diesmal zumindest die Reihe von George R.R. Martin gemeinsam. Ansonsten hast du aber einige Bücher dabei, die auf meiner WuLi stehen. 🙂
    Auch der Winter erwacht steht zumindest schon bei mir im Regal und müsste nur noch gelesen werden .
    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Huhu Sarah,
      ich weiß noch nicht ob ich die Reihe von George R. R. Martin lesen möchte. Ich muss echt sagen, dass männliche Autoren mir meist zu wenig Liebe dazu packen. Ich brauche aber Romanzen 🙂 Liebe Grüße Julia

  11. Hallo Julia,
    die Gabe des Winters hast du bei uns in der Liste ja schon entdeckt. Einige der anderen Bücher kenne ich vom sehen, ich glaube, das eine hatte Anja auch gelesen. Ich selbst habe aber nichts weiter davon gelesen. Ich bin jetzt auch nicht so der extreme Weihnachtsbuchleser, finde das auch nicht schlimm, sowas zuzugeben 😉 Ich meide sie jetzt nicht gänzlich, brauche das aber auch nicht vermehrt in der Weihnachtszeit. Auch sonst merke ich mir nicht zwingend in welcher Jahreszeit oder an welchem Ort die Bücher spielen, daher verstehe ich, dass es dir auch eher schwer gefallen ist. Die Auswahl sieht aber auf jeden Fall winterlich aus. 🙂
    Lg Dana

    1. Hallo Dana,
      ja mir geht es ähnlich, ich merke mir auch selten die Orte an denen die Geschichte gespielt hat. Wobei ich auch Namen nicht soooo gut im Gedächtnis behalte. Manchmal ist das Buch zugeklappt und ich muss die Namen dennoch mal nachschlagen 😛
      Liebe Grüße Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.