Rezension zu Blood Destiny – Bloodmoon (Mackenzie-Smith-Serie 4) von Helen Harper

Klappentext

Fast sieht es so aus, als würde es für Mackenzie Smith endlich etwas ruhiger laufen, nachdem sie in London bald ihren Buchladen eröffnet – wären da nicht die schrecklichen Albträume von Drachen, die sie heimsuchen. Oder eine Bande von Magiern, Gestaltwandlern und Fae, die Mack auf Schritt und Tritt folgen und nach ihrer Aufmerksamkeit verlangen. Als eine Dryade dann auch noch Mack um Hilfe bittet, scheint das Chaos perfekt. Dass ihr dabei aber Corrigan (aka Lord Pelzi!) in die Quere kommt, summiert das Ungemach gewaltig. Doch der größte Schmerz steht Mack noch bevor …

Spoilerwarnung! Es handelt sich um eine Fortsetzung!

Buchinfos

Blood Destiny – Bloodmoon – Band 4
Mackenzie-Smith-Serie
Reihe
Autor/in: Helen Harper
Übersetzer/in: Andreas Heckmann
Seiten: 252
Lyx digital

Meine Meinung

Dies ist der vierte Band dieser Reihe und ich liebe sie nach wie vor. Ich finde auch, dass es nicht weniger spannend zugeht als in den Teilen davor. Der Spannungspegel wird immer oben gehalten und es geht rasant weiter. Man kommt kaum zu Atem, da passiert schon das nächste.

Das Cover passt wieder perfekt zu den anderen Bänden. Allerdings sagt es nach wie vor nichts über den Inhalt aus.

In diesem Band bekommt es Mac mit einen völlig neuen und unbekannten Gegner zu tun. Keiner kennt ihn und niemand weiß, was er genau vor hat. Er hat extrem viel Kraft und geht über Leichen.

Die Waldnymphen bitten Mac um Hilfe. Sie schweben in großer Gefahr und sind zu schwach um sich selbst zu schützen.

Die Gestaltwandler, Magier und Elben müssen lernen zusammen zu arbeiten. Das ist aber gar nicht so einfach, wenn jeder jedem misstraut.

Ich mochte die Nymphen sofort. Eine tolle Idee, diese einzubinden und aus ihnen einen Teil dieser Reihe zu machen. Auch Mac geht wieder bis an ihre Grenzen um die, die sie liebt zu schützen und für sie zu kämpfen. Sie hat ein großes Herz und versucht immer das Richtige zu tun.

Auch kommen sie und Corri sich endlich näher, aber ob das gut ist? Mac muss einige Entscheidungen treffen, die nicht immer für alle beteiligten gut enden. Aber sie will nur das Beste und geht ihren Weg. Auch wenn sie ihr eigenes Leben hierfür stückweise opfern muss.

Ich bin super gespannt auf den nächsten Band und kann es kaum erwarten endlich weiter zu lesen.

Vielen Dank an Netgalley und den Verlag für das Ebook Exemplar!

Fazit

Eine gelungene Fortsetzung, ich bin jetzt schon gespannt auf den nächsten Band.

Cover:  5/6

Inhalt:  5/6

Grundidee:  5/6

Umsetzung:    5/6

Protagonisten:   5/6

Gesamtpunktzahl: 25 Punkte von 30 Punkten  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.