Lesehighlights von Julia 2018

Lesehighlights von Julia 2018

30. Dezember 2018 0 Von Julia

Das Jahr 2018 neigt sich seinem Ende entgegen. Zeit mal wieder die Jahres-Highlights zu sammeln.

Vielleicht ist ja das eine oder andere Buch für Euch dabei, dass nun doch für das Jahr 2019 auf die Wunschliste muss!

Highlights 2018

Cat and Cole – Band 1 –
Die letzte Generation von Emily Suvada

1 Milliarde Leben am Abgrund. 2 Menschen, die sie retten können.
1 Geheimnis, versteckt in ihrer DNA.

Krankheiten, Schönheitsmakel, körperliche Einschränkungen: von der Erde gelöscht! Mensch und Technik sind verschmolzen, jeder trägt ein Panel in sich, das den eigenen Körper perfektioniert. Fast! Eine mörderische Seuche ist ausgebrochen, und nur eine einzige Person auf der Welt ist fähig, den Impfstoff zu entschlüsseln – Catarina Agatta. 
Gemeinsam mit Cole, dessen Körper gentechnisch verändert wurde, kommt die geniale Hackerin Cat einer Wahrheit näher, die grausamer ist als jedes tödliche Virus!

Habt Ihr dieses Buch bereits für Euch entdeckt? Wenn nicht, dann wird es aber Zeit. Cat und Cole ist definitiv eine Geschichte, die einem lange in Erinnerung bleibt. Das Setting ist großartig, aber nichts für schwache Nerven. Es wird spannend und hier und da etwas blutig. Die Charaktere sind toll und vor allem die Wendungen sind überraschend und gut umgesetzt. Die Fortsetzung erscheint bereits im April 2019. Es handelt sich um eine Diologie, daher wird die Geschichte mit dem zweiten Teil beendet.


Iron Flowers – Band 1 –
Die Rebellinnen von Tracy Banghart


Sie haben keine Rechte.
Sie mussten ihre Träume aufgeben.
Doch sie kämpfen eisern für Freiheit 
und Liebe.

Sie sind Schwestern, könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch unzertrennlich. Nomi ist wild und unerschrocken, Serina schön und anmutig. Und sie ist fest entschlossen, vom Thronfolger zu seiner Grace auserwählt zu werden und ihr von Armut und Unterdrückung geprägtes Leben gegen eines im prunkvollen Regentenpalast einzutauschen. Doch am Tag der Auswahl kommt alles anders: Die Schwestern werden auseinandergerissen – und ein grauenhaftes Schicksal erwartet sie, auf das sie niemand vorbereitet hat.


Der erste Teil hat mich vor allem überrascht, weil die Idee zu Beginn der Geschichte absolut neu für mich war. Die Schwestern müssen überraschend ihre Rollen tauschen und stehen sich völlig neuen Herausforderungen gegenüber. Dieses Buch ist eher für Leser, die es spannend und gefährlich mögen. Die Grundidee ist toll umgesetzt und ich freue mich auf die Fortsetzung, die bereits im Januar 2019 erscheint und damit die Diologie abschließt.




Izara – Band 3
Sturmluft von Julia Dippel

Ari glaubt, ihre große Liebe Lucian für immer verloren zu haben, und begibt sich auf die verzweifelte Suche nach seinem Mörder. Vor allem Lucians Vater rückt ins Fadenkreuz. Der mächtige Dämon fühlt sich in die Ecke gedrängt und setzt einen tödlichen Brachion auf Ari an. Doch der ist kein Unbekannter und stellt Aris Welt auf den Kopf …

Diese Reihe gehört seit dem ersten Band absolut zu meinen Lieblingsreihen. Und alle die denken, die Autorin kann den zweiten Teil nicht mehr toppen, denen muss ich sagen „Vergesst es!“ Julia Dippel hat es geschafft, dass ich den dritten Teil noch mehr liebe als den ersten und den zweiten Teil. Warum das so ist? Das kann ich nicht spoilerfrei sagen, aber ich kann nur sagen, lest diese Reihe!

Wie findet Ihr die Highlights von Julia? Sind Bücher für Euch dabei? Oder habt Ihr völlig andere Highlights? Wir freuen uns über Anregungen für unsere Wunschliste!