The One Best Man (Love and Order 1) von Piper Rayne

Klappentext

Der perfekte Mann ist ein charmanter sexy Anwalt, der genau weiß, wie er eine Frau verführt? – Pff. Ich war da. Hatte einen. Habe hinterher sein T-Shirt verbrannt.

Nach meiner Scheidung habe ich nicht allen Männern abgeschworen, nur denen, die wie mein Ex sind. Ganz oben auf der Liste? Anwälte! Ich bin mit meiner Tochter zurück nach Chicago gezogen, um mich um meine kranke Mutter zu kümmern. Ich habe mein persönliches Happy End nicht aufgegeben, nur die Suche danach auf unbestimmte Zeit verschoben. Als ich Reed Warner wiedersah, erinnerte er mich an alle meine Fehler. Ich wollte mich von ihm fernhalten, aber er akzeptierte kein Nein als Antwort. Obwohl ich es besser weiß, kann ich nicht aufhören daran zu denken, wie sein Designeranzug seine Muskeln umspielt und seine blauen Augen mich intensiv mustern.

Das Problem? Er ist nicht nur Anwalt, sondern er war auch Trauzeuge auf meiner Hochzeit und der beste Freund meines Ex.

©Forever Ullstein

Buchinfos

 

The One Best Man (Love and Order 1)

Autor/in: Piper Rayne
Seitenanzahl: 350
Erscheinungstermin: 05. November 2018

Verlag: forever Ullstein

 

 

Meine Meinung  

Ich habe das Buch vom Verlag angeboten bekommen, da ich bereits ein paar Bücher von Piper Rayne gelesen habe und sie mir bisher alle recht gut gefallen haben. Das Cover ist glaube ich sehr typisch für diese Art von Büchern. Ich bin da kein riesen Fan von aber das ist wie immer reine Geschmackssache.

Ich mag den Stil der Autorin sehr. Sie hat eine sehr lockere und witzige Art die das lesen zum Vergnügen machen. Ihre Bücher sind immer eine kleine Pause vom Alltag. Ich hatte auch dieses Mal ein paar schöne Lesestunden und finde diese Reihe reiht sich an die letzte sehr gut an.

Wer extrem viel Drama/Sex oder Erotik pur sucht ist hier falsch. Die Autorin macht eine bunte Mischung aus allem, aber von nichts zu viel. Bei manchen Büchern sitzt man ja oft davor und verdreht einfach die Augen und will die Protagonisten einfach nur schütteln und Ohrfeigen für ihre Dummheit. Dieses Gefühl hatte ich bei den Büchern von Piper noch nicht so oft… hihi…

Reed Warner ist charmant, erfolgreich als Anwalt und war der Trauzeuge von Victorias Ex Mann. Also alles das, was sie nicht wieder haben will. Aber Reed sieht das völlig anders und macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Er lässt nichts unversucht und umgarnt Vic wo er nur kann. Sie hat also gar keine andere Wahl als ihm eine Chance zu geben oder?

Victoria lebt mit ihrer Tochter Jade bei ihrer Mom, diese ist krank und braucht Hilfe. Zurück in ihrer alten Heimat will sie nochmal neu anfangen, ihren Abschluss nachholen und ihre Karriere vorantreiben. Sie Ist Mutter, Studentin und geht Arbeiten. Für einen neuen Mann ist da einfach kein Platz, schon recht nicht für den atemberaubenden Reed Warner.

Dann gibt es da noch ihren Ex Mann…der ist natürlich alles andere als begeistert. Erst zieht sie mit der Tochter weg und dann auch noch ausgerechnet sein Trauzeuge als neuer Mann an ihrere Seite… .

Mit viel Witz und Charme erzählt die Autorin hier wieder eine tolle Geschichte. Endlich auch mit starken weiblichen Protagonisten, die genau wissen was sie wollen und den Mund aufmachen!

Ich bin sehr auf die nächsten Teile gespannt und freue mich auf die Folgebände.

Vielen Dank an den Verlag und Netgalley für das Rezensionsexemplar.
 
 

Fazit

Witz, Charme, ein wenig Drama und viel Liebe. Eine gute Mischung für zwischendurch!
Cover:  3/6

Inhalt:  5/6

Grundidee:  5/6

Umsetzung:    5/6

Protagonisten:   5/6

Gesamtpunktzahl: 23 Punkte von 30 Punkten
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.