Für immer und einen Herzschlag von Tamsyn Murray

 

Klappentext

Eine Liebesgeschichte, so leicht erzählt wie „Ein ganzes halbes Jahr“.

Jonny hat einen Herzfehler und ihm läuft die Zeit davon. Nia hat gerade ihren Zwillingsbruder bei einem tragischen Unfall verloren. Als sich die Wege der beiden kreuzen, ist Jonny nach einer Herz-Transplantation schon wieder auf dem Weg der Besserung – aber auf der verzweifelten Suche nach Informationen über seinen Spender. Von Nia wollte er eigentlich nur ein bisschen was über ihren Bruder erfahren, dem ursprünglichen Besitzer des Herzens. Was er nicht geplant hatte: sich in sie zu verlieben …
Eine wunderschöne Liebesgeschichte über Mut, Hoffnung und die Unvorhersehbarkeit von Liebe.

©Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Buchinfos

 

 

Für immer und einen Herzschlag

Autor/in: Tamsyn Murray
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 17.07.2018

Verlag: Planet!

 

 

Meine Meinung  

Auf dieses Buch bin ich tatsächlich wegen des wunderschönen Covers aufmerksam geworden. Die Klappe klang auch ganz interessant, die Autorin war mir bisher jetzt völlig unbekannt und vom Planet! habe ich auch noch nichts gelesen.

Mein Herz weint immer noch. Dieses Buch muss man zwischendurch einfach immer wieder sacken lassen. Rückblickend ist es – glaube ich – auch das erste Buch, das es schon gefühlt bei den ersten 50 Seiten geschafft hat mich zum heulen zu bringen. Mein Mann sah mich zwischendurch an und fragte mich was los sei… . Ich bin ja selten ein großer Jugendbuch- Fan aber dieses hier liebe ich wirklich. Es geht um so viel. So viel Gefühl, So viel Liebe und vor allem um das Leben selbst.

Leos Herz schlägt nun in einem neuen Körper, nach einen tragischem Unfall, muss seine Familie eine Entscheidung treffen. Diese Entscheidung kann vielen anderen Menschen das Leben retten. Es geht um Leos Organe. Zu seinen Lebzeiten hat er davon gesprochen, dass er, wenn möglich, so viele Menschen mit seinem Tot retten möchte wie möglich. Dieser letzte Wille wird ihm erfüllt.

Nia ist Leos Zwillingsschwester. Beide könnten nicht unterschiedlicher sein. Wie Feuer und Wasser. Nun, da Leo Nia alleine zurück gelassen hat und ihre Familie irgendwie Stück für Stück zerbricht, taucht auch noch dieser merkwürdige Johnny auf. Was will er von ihr und wieso interessiert er sich so extrem für ihren toten Bruder. Soll das nur ein schlechter Scherz sein oder was steckt dahinter?

Johnny ist grad so 15 Jahre alt. Er musste in seinem jungen Leben schon einiges durchmachen. Den größten Teil seines kurzen Lebens verbrachte er bisher im Krankenhaus. Er braucht dringend ein neues Herz, jeder Tag zählt und ihm läuft langsam aber sicher die Zeit davon. Er ist ein begnadeter Zeichner und ein lustiger Kauz. Leider mangelt es ihm an Freunden und einem sozialen Leben. Woher soll das auch groß kommen, wenn er nie ein normales Leben geführt hat.

Als er dann endlich ein neues Herz bekommt und sich stetig erholt darf er das Krankenhaus verlassen und nach Hause. Aber die Frage nach dem Spender lässt ihn nicht mehr los. Er muss mehr herausfinden. Er will etwas über die Person wissen, der dieses Herz vorher gehört hat.

Aber da hat er nicht damit gerechnet, dass er sich ausgerechnet in die Zwillingsschwester verliebt.

Eine wunderschöne, junge Liebesgeschichte. Die 2 Menschen zusammenführt, die es in ihrem Leben nicht leicht haben. Ein toller Schreibstil, der die Stimmungen und Gefühle super rüber bringt und den Leser oft zu Tränen rührt. Ich gebe hier ganz klar eine Leseempfehlung! Dieses Buch hat mich tief bewegt und bringt gleichzeitig ein wichtiges Thema mit sich. Organspende! Organspenden sind ungemein wichtig. Ich habe schon seit Jahren einen Organgspendeausweis in meiner Geldbörse, genauso wie mein Mann. Ihr auch? Diesen erhaltet ihr ganz leicht zum Beispiel in der Apotheke! Oder aber auch direkt HIER* auf der Organspenden Infoseite! 

 
Vielen Dank an Netgalley und den Verlag für das Ebook.
 
 

Fazit

Eine absolute Leseempfehlung von mir! Nicht nur für Jugendliche! Ein wichtiges Thema, das hier sensibel und einfühlsam behandelt wird!
Cover:  6/6

Inhalt:  6/6

Grundidee:  5/6

Umsetzung:    6/6

Protagonisten:   5/6

Gesamtpunktzahl: 28 Punkte von 30 Punkten
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.