[WERBUNG] Lesefutter #1 UNTER VERDACHT: MOORKAMPS ERSTER FALL von ERIN J. STEEN

Kann es wirklich sein, dass deine Wunschliste geschrumpft ist? Wir helfen, wenn die Liste kurz vor dem Verhungern ist. Heute gibt es mörderischen Lesestoff.

 

Heute stellen wir euch zur Abwechslung mal einen Kriminalroman vor. Und zwar

Unter Verdacht: Moorkamps erster Fall von Erin J. Steen. 

 

 

Klappentext

 

Emi Moorkamp glaubt fest an das Gute im Menschen. Nichts wünscht sie sich mehr, als mit ihrer großen Leidenschaft, dem Yoga, ihren Lebensunterhalt verdienen zu dürfen. Der Tod eines Fitnesstrainers durchkreuzt ihre Pläne und sie findet sich als Hauptverdächtige in dem Fall wieder. Als wäre das nicht schon katastrophal genug für ihren Ruf, wird dann auch noch ein Beweisstück gefunden, das es nicht geben dürfte.

Auf ihrer Suche nach dem wahren Täter erhält Emi Hilfe von ganz unerwarteter Seite. Doch der Täter kommt ihr ebenfalls gefährlich nahe.

 

Buchinfos

 

Titel: Unter Verdacht – Band 1 – 

Moorkamps erster Fall 

Autor/in: Erin J. Steen 

Seiten: 242

Selfpublisher

 

Zitat 

 

»Hallo ihr Süßen, habt ihr mich schon vermisst?«
Sie konnte gerade noch ein genervtes Augenrollen unterdrücken, als Thomas sich zwischen sie schob. Isa entging ihre Reaktion jedoch nicht. Thomas bekam es zwar nicht mit, weil er mit dem Rücken zu ihr stand, aber Emis Laune besserte sich, als sie sah, wie Isa ihr ein verschwörerisches Grinsen zuwarf. Auch bei der ehrgeizigen Trainerin kam Thomas‘ Charme offenbar nicht an.
»Eigentlich ging es«, gab Emi ihm zur Antwort. »Ein paar Minuten hätten wir es noch ohne dich ausgehalten.«

 

 

Weitere Bücher der Autorin

 

Der Anschlag auf ein Einkaufszentrum wird durch das Verschwinden seiner Freundin für einen kriegserfahrenen Journalisten zur persönlichen Tragödie. In seinem Wunsch, der Gewalt endlich zu entkommen, lässt der emotional gestörte Mann die Stadt hinter sich und beschließt, seinem Leben in einer einsamen Hütte mitten im Wald eine neue Wendung zu geben.

Doch der erhoffte Frieden endet jäh, als grausame Ereignisse und ein seltsamer Bücherfund die winterliche Idylle überschatten.

 

Naaaa, passt dieser Krimi in euer Beuteschema?

Seid nicht traurig, wenn nicht. Es wartet noch so viel Lesefutter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.