Rezension zu PALACE OF GLASS – DIE WÄCHTERIN – von C. E. BERNARD

Klappentext

 

Stellen Sie sich vor…

London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht – Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.

Eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Ein Prinz, dessen Leben auf dem Spiel steht. Ein gläserner Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird.

 

Buchinfos

 

Titel: Palace of Glass  – Band 1 – 

Die Wächterin

Autor/in: C. E. Bernard

Übersetzer/in: Charlotte Lungstrass-Kapfer

Verlag: Penhaligon Verlag 

Meine Meinung 

Dieses soooo schöne Buch kam überraschend vom Verlag. Vielen Dank dafür!
Für mich übrigens ein absolutes Wunschlistenbuch, daher habe ich mich sehr gefreut. Das Cover ist toll geworden, und man hat auch direkt hinten im Buch einen Ausblick, wie die drei Bücher nebeneinander aussehen werden. Denn das rote Seidenband zieht sich durch alle Cover.
Rea Emris lebt gemeinsam mit ihrem Bruder in einem der schlechtesten Viertel der Stadt. Sie wächst auf in einer Gesellschaft, in der das Berühren von anderen verboten ist. Sie tragen Handschuhe um sich so zu schützen, vor der Manipulation der Magdalenen. Doch Rea kann nicht anders, sie muss sich ihrer Handschuhe regelmäßig entledigen, denn sie kämpft um so etwas mehr Geld zum Leben zu haben. Doch dann plötzlich wird sie ins Königshaus gebracht, sie fürchtet um ihr Leben. Doch alles kommt ganz anders als sie erwartet hat…
Ich muss ganz ehrlich sagen, diese Geschichte konnte mich überraschen. Am Anfang war es noch schwierig in die Geschichte zu finden, die Autorin hat eine sehr komplexe Geschichte erschaffen. Doch je mehr man mit Rea zusammen ist, desto mehr wächst man hinein und plötzlich ist man wirklich gefangen. Die Autorin hat so tolle Charaktere geschaffen, dass ich zwischendurch wirklich den Tränen nahe war. Das kommt im Übrigen auch wirklich selten vor.
Rea ist ein Dickkopf und sie ist alles andere begeistert von ihrer neuen Aufgabe. Doch je länger sie im Palast ist, desto mehr beginnt sie zu verstehen, was um sie herum passiert. Sie wird trainiert und in den Einsätzen mit dem Prinzen lernt sie ganz schnell, dass das Leben des Prinzen auf dem Spiel steht. Rea muss wirklich viel erleiden, Schmerzen, sowohl körperlich als auch an der Seele. Doch sie kämpft und sie ist nicht bereit aufzugeben.
Ich bin verliebt in die vielen tollen Charaktere, die die Autorin erschaffen hat. Ich habe gemeinsam mit Rea viele neue Freunde gewonnen, und ich bin sehr glücklich darüber. Ich habe die anderen beiden Bände bereits vorbestellt, und sie werden einen Platz in meinem Regal bekommen.
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Fazit

Die Autorin schafft es, den Leser zu packen und bis zum Schluss nicht los zu lassen. Ich war zu Tränen gerührt und freue mich wahnsinnig auf den zweiten Teil, damit ich meine neuen Freunde wiedersehen kann.
Von mir bekommt diese Geschichte 5 von 5 Salatköpfen. 

One thought on “Rezension zu PALACE OF GLASS – DIE WÄCHTERIN – von C. E. BERNARD

  1. Hallo Julia 🙂

    Die Geschichte ist wirklich sehr komplex, sodass die vielen Beschreibungen zu Beginn nur Sinn ergeben können. Für mich waren es dann aber doch ein paar zu viele ^^‘
    Ich habe doch etwas gebraucht, um mich richtig in die Geschichte rein zu finden, aber letzten Endes fand ich sie doch mega gut.. 🙂

    Ich habe gestern auch eine Rezension zu dem Buch geschrieben, vielleicht magst du ja mal vorbeischauen. Würde mich auf jeden Fall freuen.. 🙂
    http://majasbuecherliebe.blogspot.de/2018/04/rezension-zu-palace-of-glassbd1-von-c-e.html

    Liebste Grüße♥
    Maja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.