Rezension zu DAS ZEICHEN DER WAHRHEIT von SUSAN DENNARD

 

Klappentext 

Die Magislande sind ein Reich, in dem die Elemente den Menschen magische Begabungen schenken. Doch kein Geschenk ist so kostbar wie die seltene Wahrmagie, über die Safiya verfügt. Indem sie Lüge von Wahrheit unterscheiden kann, wäre ihre Gabe eine gefährliche Waffe in den Händen ihrer mächtigen Feinde. Und davon hat die adelige Safi reichlich. Als der Krieg den Kontinent erschüttert, müssen Safi und ihre Freundin Iseult sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen, und beschließen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. 

 

 

 

Buchinfos

Magislande – Band 1 – 
 
Autor/in: Susan Dennard
Übersetzer/in: Vanessa Lamatsch
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 22.01.2018
NEUAUFLAGE

Verlag: Penhaligon Verlag 

 

 

 

Meine Meinung 

Bei diesem Buch handelt es sich um die Neuauflage im Taschenbuch. Und ich muss sagen, ich bin irrsinnig froh darüber, dass der Verlag ein neues Cover gestaltet hat. Es passt deutlich besser zum Inhalt und man erkennt das Genre auch direkt. 
 
Safiya und Iseult sind Strangschwestern und wirklich eng miteinander verbunden. Sie teilen alles, auch, wenn beide wirklich nicht viel besitzen. Safiya beherrscht die Wahrmagie, eine Magie, die im Grunde ausgestorben ist. Iseult und Safi überfallen fälschlicherweise einen Transport mit einem Blutmagis. Von nun an jagt dieser sie, das ist ihnen bewusst. Ihnen bleibt nur eine Flucht, doch auch diese hält viele Gefahren bereit…
 
Ich muss sagen, ich kann die vielen negativen Bewertungen nicht nachvollziehen. Der Schreibstil der Autorin ist toll und Safi und Iseult sind so starke Charaktere. Ihre Wortgefechte sind witzig und die erschaffenen Charaktere sind wirklich toll. Sehr unterschiedlich, mit Ecken und Kanten. Ich fand die Wendungen toll und das Ende zwingt einen wirklich dazu, den zweiten Teil zu lesen. 
 
Mich hat die Art der unterschiedlichen Magien wirklich gefallen. Die Luftmagier sind toll, ihre Kräfte sind wahnsinnig gefährlich, aber auch der Blutmagier ist wirklich großartig. Bei so vielen tollen Charakteren kann man sich wirklich nur schwer entscheiden. 
 
Hier und da hatte das Buch eine kleine Länge, aber das ist bei High Fantasy nicht ungewöhnlich. Alles in allem hat mir dieses Buch wirklich gut gefallen und ich kann nichts zum meckern finden. 
 
Ich bin mir sicher, dass alle, die auch die Throne of Glass Reihe mochten, die Magislande mögen werden. 

Fazit

Die Autorin hat eine komplexe Welt mit tollen Charakteren erschaffen. Die Wortgefechte sind witzig und die Abenteuer gefährlich. So mag ich es! 

 

Von mir gibts die volle Punktzahl, 5 von 5 Salatköpfen 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.