Dieses Buch bleibt im Regal #2 Stephi


Wie schon in meinem 1. Post, möchte ich euch diese tolle Aktion von „Damaris liest“ nicht vorenthalten!

Stephis heutiges Regal Highlight:

Dieses Buch ist etwas ganz besonderes für mich, nicht nur, dass es schon etliche Jahre auf dem Buckel hat, Nein, es gehörte meiner Oma. Sie hat es mir vor einigen Jahren geschenkt. Und sie hat es von Ihrer Mutter geschenkt bekommen! Daher hat es nicht nur einen Platz in meinem Herzen sondern auch in meinem kleinen aber feinen Regal!



Klappentext

Damals, als es noch kein Märchenbuch gab, wanderte das Märchen selbst auf der Landstraße von Dorf zu Dorf, von Stadt zu Stadt, um den Kindern seine wunderbaren Geschichten vorzuspielen.“ So beginnt das Märchen „Die Silberne Brücke“ von Hertha Vogel-Voll, das nach fast 50 Jahren vom noch jungen Maechler-Verlag wiederbelebt wurde. Was zu DDR-Zeiten nicht erwünscht war, kann nun wieder miterlebt werden: Wie zwei Kinder gegen das Dicke Ende kämpfen, um die Blaue Blume wiederzufinden und so das Märchen zu retten, wie ihnen dabei u.a. von der Liebengüte geholfen wird und warum es seitdem Märchenbücher gibt. Es ist eine Geschichte, die, seitdem sie 1937 geschrieben wurde, nichts an Faszination und Aktualität verloren hat und auch heute nicht nur junge Leser in ihren Bann zieht; nicht zuletzt, weil hier Figuren, die sonst Angst machen, die treuesten Begleiter der Kinder sind: Wolf, Menschenfresser, Hexe und Teufel. 
Quelle: Amazon




2 thoughts on “Dieses Buch bleibt im Regal #2 Stephi

  1. Huhu!

    Das klingt nach einem wunderschönen Buch, liebe Stephi! Bei mir verhält es sich ähnlich mit den Karl May Büchern, ich hab die gelesen, als ich zwölf war, weil mein Vater da sehr viele Bände hatte … Einige von denen waren sogar noch in dieser alten Schrift, dem Fraktur, gesetzt, erinnere ich mich. Heute weiß ich leider nicht, wo die hingekommen sind, aber ich verstehe gut, warum dir das Buch so am Herzen liegt :).

    Liebe Grüße
    Chrisi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.