Monat: April 2014

Rezension: Drei Wünsche hast Du frei von Jackson Pearce






Titel: Drei Wünsche Hast Du Frei

Autor/in: Jackson Pearce

Verlag: PAN
Erscheinungstermin:10. September 2010
Seiten: 
Genre: Fantasy

Achtung diese Rezension enthält Spoiler!

Autor/In

Die amerikanische Autorin Jackson Pearce, geboren 1984 in North Carolina, lebt in Atlanta. Sie studierte Englisch und Philosophie und arbeitet als Tanzcoach an einer High School. Als Jackson Pearce zwölf Jahre alt war, setzte sie sich in den Kopf, unbedingt ein Buch lesen zu wollen, in dem ein schlaues Mädchen, Pferde, Tierbabys und Magie eine Rolle spielen – und da sie ein solches nirgendwo finden konnte, begann sie, sich die Geschichte selbst auszudenken und aufzuschreiben. 2009 wurden ihre ersten beiden Romane bei renommierten amerikanischen Verlagen veröffentlicht. Jackson Pearce, die laut eigener Angabe mit einer schielenden Katze und einem Hund, der ein bisschen wie ein Außerirdischer aussieht, zusammenlebt, ist auf Facebook aktiv, twittert unter www.twitter.com/jacksonpearce und unterhält eine Website, auf der sie ihre Gedanken und Videos veröffentlicht: www.jackson-pearce.com.

Inhalt

Eigentlich könnte es ganz einfach sein: Ein ausgesprochen attraktiver Wunschgeist muss Viola drei Wünsche erfüllen. Da ewige Gesundheit und großer Reichtum leider nicht im Angebot sind, entscheidet sich Viola für Liebe – doch das hat ungeahnte Folgen …

Erster Satz

Alles, was ich in der Shakespeare-Stunde heute gelernt habe, ist: Manchmal muss man sich in den falschen Menschen verlieben, um den richtigen Menschen zu finden.


Meine Meinung

Ganz ehrlich…es ging mir bisher selten so, das mir der erste Satz so unter die Haut ging wie dieser. Ich kannte dieses Zitat von Shakespeare bisher noch nicht, aber ich finde es sooo schön. ich finde keine Worte.

Zum Cover kann ich gar nicht soviel sagen, ich finde es recht unscheinbar. In einem vollen Regal fällt es nicht wirklich auf, aber der Klappentext hat mich dann doch überzeugt. Also kam es auf meine Wunschliste und zack in mein Bücherregal. 😉
Ich habe die Geschichte verschlungen. Ein sehr schönes Buch, eine tolle Geschichte, viel Herz. Eine Liebesgeschichte zwischen einem Dschinn und einer unglücklichen Hauptprotagonistin. Das Buch war viel zu schnell zu Ende. Allerdings fand ich es sehr schön wieder mal ein Einzelband zu lesen. Viola die Hauptprotagonistin ist so gar nicht glücklich mit Ihrem derzeitigem Leben und wünscht sich unbewusst einen Dschinn herbei. Dieser muss solange in der menschlichen Welt bleiben bis er ihr 3 Wünsche erfüllt hat. Nur dieses Unterfangen scheint doch nicht so einfach wie gedacht. Viola weiß einfach nicht was Sie sich Wünschen. Sie muss sich klar werden was Sie vom leben will und was Sie wirklich glücklich macht. Und mit der Zeit die die beiden zusammen verbringen, verlieben sie sich Stück für Stück ineinander. Zauberhaft geschrieben und jedes  geschrieben Wort wert. Für mich ist die Autorin bisher komplett unbekannt gewesen, dies wird sich aber ab jetzt ändern. Ich bin sehr gespannt mit welchen Geschichten Sie uns in Zukunft verzaubern wird.
Also wenn Ihr diese schöne Werk bereits im regal stehen habt…LESEN!! Und wenn nicht…dann KAUFEN. 😉 Ich gebe 4 von 5 Eulen, da die Geschichten an manchen Stellen doch etwas mehr Spannung vertragen könnte.

Fazit

Zauberhaft geschrieben und jedes geschrieben Wort wert.

Rezension: Frostblüte von Zoë Marriott


Titel: Frostblüte

Autor/in: Zoe Marriott
Verlag: Carlsen 
Erscheinungstermin: 2. Oktober 2013
Seiten: 464 
Genre: Fantasy



Achtung diese Rezension enthält Spoiler!

Autor/In

Zoë Marriott lebt im Nordosten von Lincolnshire, zusammen mit ihren zwei Katzen Echo und Hero und ihrem Hund Finn. Frostblüte ist ihre erste Veröffentlichung in deutscher Sprache, erschienen im Carlsen Verlag.

Inhalt

Frost lässt keinen an sich heran – aus gutem Grund: Sie trägt einen Wolfsdämon in sich, der immer dann hervorbricht und sie wahllos töten lässt, wenn sie verletzt oder von Gefühlen überwältigt wird. Als sie sich notgedrungen einer Schar Krieger anschließt, die das Königreich vor Aufständischen schützen, weckt sie schnell das Interesse von Luca, dem Anführer, und das Misstrauen von Arian, seinem besten Freund. Beide Männer spüren, dass sie etwas verbirgt. Und Frost ahnt bald, dass einer von ihnen das Feuer ihrer Gefühle entfachen wird. Doch zu welchem Preis? Eine Heldin zum Niederknien – fragil und stark zugleich. Eine Geschichte zum Mitfiebern – beim Kampf gegen gnadenlose Schurken und innere Dämonen. Ein Buch zum Schwelgen und Verschlingen – voller unerwarteter Freundschaft, schwerer Entscheidungen und zarter, bittersüßer Liebe

Erster Satz

In meinen Träumen sind die Wölfe hinter mir her.



Meine Meinung

Das Cover dieses Buches hat mich wirklich Neugierig gemacht. Unter dem Titel Frostblüte konnte ich mir auch nur sehr wenig bis gar nichts vorstellen. 😉 Also musste ich es ja gezwungener Maßen kaufen und lesen. *zwinker*
Und…ich wurde nicht enttäuscht. Ein absolut fließender und leicht verständlicher Schreibstil, die
Worte mit viel liebe bedacht. Eine sehr schöne Geschichte mit viel Spannung, Action, ein funken Humor
und natürlich einer Menge Gefühle.
Die Hauptprotagonistin ist „Frost(blüte)“. Frost hat eine schlimme Kindheit, mit viele Hindernissen und nur wenigen Menschen die Ihr etwas gutes wollen. Ihre Mutter schlägt sie regelmäßig und Ihr Vater ist tot. Als eines Tages der Wolfsdämon in Ihr das erste mal ausbricht, werden Ihre schlimmsten Ängste war. Sie wächst auf der Flucht auf. Als Ihre Mutter stirbt, nimmt Sie ihr ein Versprechen ab, welches Ihr Leben ändert. Luca und Arian sind die anderen beiden Hauptprotagonisten, welche ich sofort in mein Herz geschlossen habe. 2 Starke, mutige Männer, die mit Ihren ganz eigenen Dämonen kämpfen müssen. Und so beginnt ihr ganz persönliches Abenteuer. Aber ich will euch nicht zu viel verraten.
Ich lege euch diese Geschichte ans Herz. Sie hat mich zum schmunzeln gebracht aber auch ein, zwei Tränchen haben sich gezeigt…und das heißt bei mir schon einiges. 😉

Die Autorin hat mit Ihren ersten Werk (In Deutschland) einen, wie ich finde, Volltreffer gelandet. Daher sind es 4 von 5 Eulen. Ich hoffe sehr bald mehr von Ihr lesen zu dürfen und freue mich schon jetzt auf Neue Abenteuer.

Fazit

Viel Herz, einige Tränen und hier und da ein kleines schmunzeln 😉


– Blogger schenken Lesefreude – Hinweise zu den „versteckten“ Büchern

Ich hoffe Ihr seid gespannt wie eine Wäscheleine, denn hier sind unsere Hinweise auf die Bücher. Wir werden regelmäßig zusätzliche veröffentlichen, also schön aufpassen.

      Buch Nummer 1 kommt aus dem Genre Fantasy.                                                  Dieses Buch ist 2014 erschienen. 

Buch Nummer 2 kommt aus dem Bereich „Erfahrungen“ würde ich behaupten. Es ist im Jahr 2012 erstmalig erschienen, es erscheint aber eine Neuauflage dieses Jahr. 

Buch Nummer 3 ist ein Jugendbuch, aber auch etwas für Erwachsene. Dieses Buch ist 2010 erschienen. 

Buch Nummer 4 ist auch was für Leute die nicht gerne lesen und gehört eher zu den Tatsachen des Lebens. Auf jeden Fall auch etwas für den Mann im Hause. Dieses Buch ist Ende 2013 erschienen. 

Buch Nummer 5 ist ein Roman fürs Herz. Dieses Buch ist 2002 erstmalig erschienen, es gibt aber regelmäßig Neuauflagen.

Buch Nummer 6 ist ein Roman für Frauen. Er ist 2009 erschienen. 

Buch Nummer 7 ist ein Roman für Frauen die es gerne spannender mögen. Dieses Buch ist 2004 erstmalig erschienen. Es gibt aber Neuauflagen.

Buch Nummer 8 ist ein Historischer Roman, für Fans von Dan Brown. Dieser Roman ist erstmalig 2006 erschienen. Es gibt Neuauflagen. 

Viel Spaß beim auswählen! 


Blogger schenken Lesefreude – Unsere Aktion –

Meine Lieben, am 23/04/2014 ist es wieder soweit. Viele Blogger beteiligen sich an der echt tollen Aktion „Blogger schenken Lesefreude“. Für alle die diese Aktion noch nicht kennen, nähere Infos bekommt ihr *hier.
Wir finden das Wichtigste, dass es zu Wissen gibt ist doch, dass die Blogger tolle Bücher verschenken. Was Ihr dafür tun müsst? Einfach bei den jeweiligen Gewinnspielen und Aktionen eintragen und dann auf die Glücksfee hoffen. 
Wir haben uns natürlich eine Aktion ausgedacht bzw. es wird gleich mehrere geben. Sowohl auf dem Blog als auch auf der Facebook Seite, also behaltet uns schön im Auge. 
Die erste Aktion beginnt mit dem heutigen Post. Auf dem Bild unten seht Ihr 8 Bücher. Jedes einzelne ist verpackt und hat eine Nummer bekommen. 
Wir werden bis zum 22/04/2014 regelmäßig Hinweise auf den Inhalt der Bücher geben, damit ihr im Zweifelsfall wisst für welches ihr euch gerne bewerben möchtet. Hierzu gibt es dann regelmäßig einen Post, mit dem Bild des Buches und einem entsprechenden neuen Hinweis. 
Wenn ihr Euch für ein Buch oder auch mehrere entschieden habt, tragt Ihr Euch einfach in das unter dem Post befindliche Formular ein. Am 30/04/2014 werden wir die Gewinner auslosen und mit etwas Glück gehört Ihr zu den glücklichen Gewinnern. (Es ist nur möglich am Ende eines der Bücher zu gewinnen also tragt euren Erstwunsch bei eurer Bewerbung bitte ein. )
Wir werden den Inhalt der Pakete erst bekannt geben, wenn alle Gewinner Ihre Pakete haben. Natürlich würden wir uns auch über Bilder und Rückmeldungen von Euch freuen.

Noch kurz zu dem Zustand der Bücher. Es sind sowohl neue als auch gebrauchte Bücher dabei. Mit einem Mängelexemplar-Stempel darf man gerne rechnen. Aber der Zustand ist überall gut, also keine Leserillen oder Verletzungen. Bitte macht euch bewusst hier unter Umständen kein neues Buch zu erhalten. Wir haben diese Bücher selbst gespendet, die Verlags- und Autorenbücher werden in einer gesonderten Verlosung abgegeben.

Und hier sind unsere Teilnehmer:

Teilnahmebedingungen:

Wohnsitz für Teilnehmer muss in Deutschland sein.

Für dieses Gewinnspiel müsst Ihr nicht Follower sein, aber natürlich freuen wir uns über jeden Follower der dazu kommt.

Rezension zu „Die flammenden Schwingen Ethernas“ von Jennifer Jager

Autor/in: Jennifer Jager

Erscheinungstermin: 1. Februar 2014
Seiten: 556
Genre: Fantasy

Achtung diese Rezension enthält Spoiler!

Autor/In

Jennifer Jager wurde 1985 geboren. Bald schon dreißig, fühlt sie sich nicht älter als zwölf. Ironischerweise kann sie sich kaum an etwas vor ihrem zwölften Lebensjahr erinnern. Nicht ob eines dramatischen Erlebnisses. Schlichtweg, weil sie ein äußerst schlechtes Gedächtnis hat. Fragt man Bekannte und Verwandte, bekommt man wahrscheinlich zur Antwort: das Mädchen hat ihre Kindheit sowieso träumend verbracht. Irgendwann holte die Wirklichkeit sie aber ein. Zum Teil zumindest. Dieser Teil steht morgens auf, geht zur Arbeit und fällt abends müde ins Bett. Der andere Teil träumt weiter … oder schreibt Romane.

Inhalt

Er, wie er da stand am Rand der Klippen, war nichts. Weniger als ein Staubkorn in der Luft, weniger als ein Wort, das nie gesprochen wurde. Sich ihm zu zeigen, ihm Rede und Antwort zu stehen, war weit unter der Würde dieses Wesens – und doch war Sen nicht so weit gekommen, um kurz vor dem Ziel aufzugeben.“

Rückblickend gesehen führte Erriel ein bescheidenes, aber zufriedenstellendes Leben, bis er dem Fremden begegnete.

Schon das erste, wenn auch nur kurze Aufeinandertreffen, warf den jungen Bauerssohn vollkommen aus der Bahn. Wer war dieser geheimnisvolle Mann, der eines Abends vor ihm stand und kein Wort zu ihm sprach?
Es sollte nicht lange dauern, bis er die Antwort erfuhr. Doch damit fing alles erst an…

Erster Satz

Kopfsalat.



Meine Meinung

Als erstes möchte ich mich bei der Autorin Jennifer Jager und dem AAVAA Verlag für das zur Verfügung gestellte Ebook bedanken.

Ich habe wirklich lange überlegt wie ich meine Rezension anfangen und vor allem beenden soll. Es sind fast 600 Seiten, 600 Seiten die dieses Buch und Erstlingswerk so einmalig machen und auf der letzten Seite nach mehr verlangen. Also beginnen wir am besten ganz vorne.

Das Cover.
Das Cover ist einer meiner winzig kleinen Kritikpunkte. Ich habe Jennifer Jager in den letzten Wochen auf Facebook „begleitet“ und muss gestehen, dass Sie nicht nur ein Händchen für das Schreiben sondern auch für das Malen hat. Ihre Bilder der Feuervögel und anderen schönen, wundersamen Tieren würden für mich vvviieeelll besser als Coverbild passen. Für mich ist das jetzige Cover zu düster und nicht ganz passend.

Ihr einmaliger Schreibstil ist wirklich mal etwas ganz anderes und sprach mich als Leser sofort an. Der erste Satz sagt doch alles, oder? 😉 Erfrischend anders.

Ich litt leider in den letzten Wochen echt unter einer katastrophalen Leseflaute und dieses Buch hat es Stück für Stück geschafft mich aus meinem Tief herauszuholen und meine Reise mit Sen und den Feuervögeln zu beginnen. Die Geschichte von Erriel, einem Bauerssohn und Sen einem Semanten. 2 Menschen, die ein starkes Band verbindet und die sich gegenseitig beschützen wollen. Als Erriel von den Feuervögeln verschleppt wird beginnt das Abenteuer für Sen, der sich unverzüglich auf die Suche nach seinem Bruder macht. Eine fantastische Geschichte die zur Abwechselung mal nicht von Vampiren, Werwölfen und Co. handelt.

Wer also mal wieder etwas „neues“ lesen möchte, der kann sich an diesem Buch bedienen und sich zurücklehnen.

Da es sich um eine Trilogie handelt und es einen wirklich, wirklich, wirklich fiesen Cliffhanger hat, gebe ich diesesm Werk 4 von 5 Eulen. Ich bin sicher, dass die Autorin sich im nächsten Band noch steigert!

„BITTE BITTE eine schnelle Fortsetzung“ von mir. 😉



Fazit

Erfrischend anders und eine gelungene Auszeit von Vampiren, Werwölfen und Co. 😉